Foxolution:Startseite>Jonglieren

Jonglieren ist eine von diesen Sachen, die irgendwie jeder gern können würde. Drei Bälle sind für viele Menschen eine riesige Herausforderung, und – zu schaffen! Es macht Sinn, mit einem Ball zu beginnen und sich Schritt für Schritt der Dreiballjonglage zu nähern. Jonglieren lernen ist ideal für alle, die Spaß an Bewegung haben, sich auf Neues, Ungewohntes einlassen können und Durchhaltevermögen und Disziplin ausbauen wollen. Jonglieren fördert nachgewiesenermaßen das „Gehirnzellenwachstum“ (Die Bildung neuer Synapsen). Es steigert die Kreativität und bringt vor allem schnelle Erfolgserlebnisse und mehr Selbstvertrauen. Zudem ermöglicht es einen reflektierten Umgang mit Fehlern. Besonders unterhaltsam wird das Jonglieren dann, wenn ich Ihre Informationen in die Jonglierübungen einbauen darf.

Jonglierangebote

Wortjonglage

Mixen Sie griffige Worte in einem Vortrag, verbinden Sie diese mit anschaulichen leicht nachvollziehbaren Übungen und führen Sie diese in der Gruppe durch – heraus kommt ein verblüffender Vortrag. Themen, Sachverhalte, Leitsätze werden erlebbar. Durch das Zusammenspiel von Sprache, gemeinsamen Üben und durch das Erlernen einzelner Tricks bis hin zur Dreiballjonglage wirken die Informationen lange nach. Konfuzius wusste es indem er sagte: Erkläre es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir und ich werde mich erinnern. Lass es mich selbst tun, und ich werde es verstehen. Gerne erkläre ich Ihnen wie ein Apfel schmeckt – beissen Sie hinein und Sie werden es wissen.

Jonglierkurs mit dem Ziel der Dreiballjonglage

Wir alle jonglieren – tagtäglich Termine, Gespräche, Personen, Gegenstände… Warum nicht auch mit Bällen?
Schritt für Schritt werden Sie dem großen Ziel näher kommen. Gerne biete ich Einzeltrainings oder auch Gruppenkurse an und das für alle Altersstufen. Die Kursdauer kann zwischen 20 und 60 Minuten variieren. Gerne personalisiere ich Ihren Kurs und baue entsprechende Informationen in den Kurs mit ein. Sie werden staunen, was Sie alles erreichen können und auf spielerische Weise an Ihre Grenzen stoßen.

Jonglieren als Gruppenevent, Weltrekordversuch

Neben den vielseitigen Themenbereichen bietet ein Jonglierkurs auch ein unvergessliches Gruppenevent. Egal ob mit 10 oder 1000 Teilnehmern, Jonglieren lernen in der Gruppe ist ein Erlebnis, bei welchem wahres Gruppengefühl aufkommt. Mit Hilfe eines Jongliertrainerteams können wir Kurse mit mehreren hundert Teilnehmern durchführen. Ein ganz besonderer Auftrag war 300 Jugendlichen live im ZDF Fernsehgarten die Kunst des Jonglierens beizubringen. 2009 zählten wir 250 neue Jongleure bei der Firma Microsoft im Rahmen einer Kick Off Veranstaltung in weniger als 45 Minuten. Planen Sie einen Rekordversuch, ein Event, mit einer hohen Eigendynamik und Motivation zum Mitmachen, dann lassen Sie uns gemeinsam mit einem Eventdesign jonglieren.

Jonglieren im Management

Das Jonglieren mit Bällen hat sehr viel mit Management und Büroalltag zu tun. Jonglieren und Wirtschaft beschäftigen sich mit Erfolg, Vertrauen, Flexibilität, Zielsetzung, Wahrnehmung, Veränderungsprozesse, Durchhaltungsvermögen etc. Diese Tugenden zeichnen Erfolg aus:

  1. Zielorientierung: Dreiballjonglage
  2. Zeitmanagement: Richtiges Timing beim Abwurf der Bälle
  3. Ausdauerfähigkeit: Am Ball bleiben
  4. Konzentrationsfähigkeit: Konzentration auf das Loslassen und Zupacken der Bälle
  5. Misserfolge in Erfolg umwandeln: Rückschläge und Fehler als Chancen verstehen
  6. Selbstmotivation: Dranbleiben und realistische Zwischenziele setzen
  7. Ruhe bewahren: Bei sich bleiben und auf sich selbst vertrauen
  8. Neue Wege beschreiten: Sich auf Unsicheres Einlassen
  9. Handeln statt zweifeln: „Tun“ als entscheidenden Faktor

Weitere Begriffe aus der „Geschäftswelt“ wie Kundenorientierung, Marktbeobachtung, Projektarbeiten etc. lassen sich mit Kreativität durch Jonglierübungen darstellen und vor allem neu begreifen. Sie werden auf eine Art und Weise vermittelt, die sich von gewöhnlichen Vorträgen etc. stark absetzt und nachhaltig wirkt.

Lernen lernen

Beim Jonglieren-Lernen lernen Sie …

… mit Komplexität umzugehen
… „Fehler“ als Chance zu erkennen
… immer am Ball zu bleiben
… wirksame Lernprinzipien selbst erkennen und anwenden
… Lernen als Faszinierendes zu erfahren
… Selbstmotivation als Schlüssel zum Erfolg anzusehen
… Freude beim Lernen zu empfinden
… grosse Projekte in Einzelschritte zu zerlegen
… Teilerfolge auf dem Weg zur Zielerreichung erkennen

Teambuilding / Teamworkshop

Diese gruppenbildende Maßnahme setzt sich ab von herkömmlichen Seminardesigns. Als Jongliertrainer werde nicht ich, sondern die Gruppe selbst in Erscheinung treten, eine überaus spannende und ambitionierte Aufgabe. Diese neue Rolle als Jongliertrainer führt zu völlig neuen Erfahrungen. Zielvorgabe ist, dass während des Workshops mindestens 50 Prozent drei Bälle jonglieren können. Ein Abschlussgespräch bringt vielerlei nützliche Informationen zu Tage. Aufgrund genauer Beobachtung der beiden Gruppen können Aussagen getroffen werden bezüglich Ressourcenplanung, Zeitmanagement, Problemlösungsverhalten, Führungsstil, Zielorientierung, Qualitätsmanagement, Feedbackverhalten, Gruppendynamik, Kommunikationsweisen, Selbstmotivation, und natürlich Teamwork. Interessant ist insbesondere auch das Zusammenspiel der beiden Gruppen. „Arbeiten“ nur die Lehrer? Helfen die Schüler aktiv mit? Entsteht eine Art Lernnetzwerk, in welchem jeder von jedem lernt, um Synergien zu bilden? Spannende Ergebnisse warten auf Sie und Ihr Team. Mit Hilfe gezielter Steuerungen können auch Bereiche forciert werden, die Sie für ihr Team als wichtig erachten.